Paartherapie

"Die Liebe zwischen zwei Menschen lebt von den schönen Augenblicken, aber sie wächst durch die schwierigen Zeiten, die beide gemeinsam bewältigen."

 

Paare entscheiden sich zur Therapie, wenn sie in einer Beziehung stecken die zumindest einen nicht mehr glücklich macht. Oft wird im Vorfeld schon über Trennung oder Scheidung nachgedacht. Doch zumeist findet sich doch noch die Hoffnung die Beziehung retten zu können. Meistens befinden sich die Paare in dem Dilemma "Gehen oder bleiben", wenn sie den Weg in meine Praxis finden.

In der Paartherapie gilt die Beziehung als der in Mitleidenschaft gezogene Klient und nicht die Personen. 

 

Woran kann die Beziehung leiden?

- eine Beziehung kann "einschlafen" (zu hohe Alltagsbelastung, unterschiedliche Lebenswege, kaum Beziehungszeit, mangelnde Sexualität)

- eine Beziehung kann durch Außenbeziehungen bedroht werden (Untreue, Affären, Dreiecksbeziehungen)

- eine Beziehung kann durch Eifersucht und Kontrolle belastet werden

- in einer Beziehung kann man sich eingeengt fühlen

- eine Beziehung kann durch immer wiederkehrende Paarkonflikte leiden

-eine Beziehung kann durch Veränderung der Lebensumstände zu zerbrechen drohen (Geburt eines Kindes, berufliche Veränderungen, Fernbeziehung, Umzug zu den Schwiegereltern, neue Hobbys, etc...)

-destruktive Kommunikationsmuster (Beschimpfungen, körperlicher und emotionaler Rückzug, Gewalt) können die Beziehung zerstören

 

Jede Beziehung ist individuell, hat ihre Stärken und Schwächen. Ich erarbeite gemeinsam mit ihnen Lösungswege, wie ihre Beziehung wieder für beide lebbar wird. Ich unterstütze Sie in ihrer Entscheidungsfindung, auch wenn manchmal die Trennung die bessere Lösung zu sein scheint. 

 

 

 Online- Paarberatungen auch per Videochat möglich. Interesse? Dann klicken Sie auf den Button Terminvereinbarung.